Startseite – vieles zum Thema Käse und Reisen

Käse ist ein sehr beliebtes Essen. Der Schweizer Käse weltbekannt.  Wir denken, der Name eignet sich einerseits als Themenreise, andererseits auch Marke für eine Reisen in eine Region, wo der Käse eine wichtige Rolle spielt.

Wir danken Ihnen für den Besuch auf unserer Webseite, die wir nach und nach mit mehr Leben erfüllen werden.

Käsesorten – grenzenlose Vielfalt

Wir listen hier alle Käsesorten auf, die wir kennen und geben dazu jeweils passende Links für die weitere Recherche. Die Käsesorten werden zum Teil in Lizenz auf der ganzen Welt gefertigt.

Appenzeller

Es gibt einen milden Appenzeller, der auch für Raclette und Fondue verwendet wird, sowie die rezenten, mein Lieblingskäse. Der original Appenzeller wird in vielen Dorfkäsereien in der Ostschweiz hergestellt, der Name ist nicht geschützt, es lohnt sich Original Appenzeller zu kaufen.
Wikipedia Eintrag
Vermarktungsseite Appenzeller
Ort Appenzell
Kanton Appenzell

Bergkäse

Bergkäse ist ein Sammelbegriff für Käse, der aus den Alpen kommt. Meistens ist es ein Hartkäse mit Naturrinde, es gibt aber auch Weichkäse. Meistens wird Bergkäse als Vermarktungsname gebraucht, wenn ein Käsebetrieb sich keine Marketingorganisation anschliesst.
Wikipedia Eintrag

Camembert

Es ist der Inbegriff von Weichkäse und stammt aus der französischen Normandie. Mittlerweile gibt es viele Produzenten und der Käse. Camembert wird gerne paniert und erhitzt mit Preiselbeeren gereicht.
Wikipedia Eintrag

Edamer

Der Edamer wird aus Kuhmilch hergestellt und in einer runden Form und einer parifiszierten Hülle umgeben. Er hat einen Fettanteil von 45% und wird seit einigen Jahren aus pasterizierter Milch statt Rohmilch gewonnen.
Wikipedia Eintrag
Informationen zu Edam

Emmentaler

Er ist der typische Schweizer Käse und wird von vielen kleinen Käsereien im ganzen Land produziert. Wie kommen wohl, die Löcher in den Käse, am besten lernen Sie das in der Schaukäserei.
Wikipedia Eintrag
Vermarktungsseite Emmentaler
Tourismusregion Emmental

Gouda

Dies ist ein weltbekannter Schnittkäse und wurde bereits 1148 urkundlich erwähnt. In der niederländischen Stadt finden regelmässig Käsemärkte statt.
Wikipedia Eintrag
Infoseite zu Hollandkäse

Mozzarella

Mozzarella ist ein sehr beliebter Käse für Pizza, zum Überbacken und für den Salat oder einen Teller angereichert mit geschnittenen Tomaten.
Wikipedia Eintrag

Tilsiter

Mennoniten aus Holland stellten im ostpreussischen Tilsit einen feinen Käse mit Kümel her, der rasch beliebt wurde. Der Markenname Holsteiner Tilsiter ist europaweit geschützt, dieser schmeckt herb.Die Schweizer haben eine Version eines milden Tilsiter aufgelegt und kurzerhand einen Ort unbenannt.
Wikipedia Eintrag
Vermarktungsseite Tilsiter
Tilsiter Streit

Reiseideen – lernen Sie den Käse auf Reisen kennen

Hier geben wir einige Tipps für die Reisen und Besichtigungsmöglichkeiten:

Schaukäsereien in der Schweiz
In der Schweiz gibt es einige Schaukäsereien, wo Sie die Käseherstellung kennen lernen können. Sie eignen sich wunderbar für einen Tagesausflug, wenn Sie in der Schweiz die Ferien verbringen.

Appenzeller Schaukäserei
Der Appenzeller Käse wird in Stein zelebriert. Eine individuelle Besichtigung ist jederzeit möglich, diese dauert 30 Minuten, Mittwochs und Samstags gibt es offizielle Führungen, Dauer 1 Stunde.

Schaukäserei Einsiedeln
In Einsiedeln können Sie Käsern über die Schulter vom Restaurant aus schauen. Auf Voranmeldung werden Führungen organisiert, wo Sie selbst käsen können.

Emmentaler Schaukäserei
Die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern im Emmental ist täglich geöffnet und erläutert sehr gut die Käseherstellung, hat ein feines Restaurant und einen grossen Käseladen.

Schaukäserei Engelberg
Im idyllischen Urlaubsort Engelberg befindet sich im Kloster die Schaukäserei. Seit dem 17. Jahrhundert wird der Sbrinz exportiert. Die Schaukäserei befindet sich im Kloster

Käsereise in Holland
Wir haben das Tourismusbüro der Niederlande gebeten, uns eine Käsereise vorzuschlagen, die finden Sie demnächst hier.

Französische Käseerlebnisse
Auch das französische Tourismusbüro haben wir gebeten, uns Ideen für Gourmetreisen, die auf den Genuss von Käse basieren, vorzuschlagen.

Käseherstellung – wie wird Käse produziert

Die Käseherstellung hat sich seit Jahrhunderten wenig verändert. Nur gibt es heute moderne Technologien, welche die Arbeit erleichtern.

Wir kennen fünf Schritte:

Gerinnen

Die Milch wird auf Qualtität geprüft und gefiltert. Unter ständigem Rühren wird die Milch erwärmt und Lab, ein Enzym aus dem Magen junger Kälber und Milchsäurebakterien zugefügt. Nach 30-40 Minuten Ruhezeit entsteht eine Masse, die Milch ist geronnen.

Vorkäsen

Mit der Käseharfe, einen Rührinstrument wird die Masse zerkleinert. Die Stücke werden immer kleiner, je kleiner die Käsestücke, desto härter wird später der Käse sein. Die Molke kann zur Herstellung von Butter später verwendet werden.

Formen und Salzbad

Die Käsestücken werden unter Rühren auf max. 57°C erwärmt. Mit einem Käsetuch werden die Stücke aus der Molke entnommen und in eine Form gepresst. Der noch weiche Käse wird in ein Salzbad gelegt, dabei nimmt der Käse Salz auf und verliert Flüssigkeit. Es entsteht auch eine Rinde.

Reifen

Durch Gärung entsteht die Lochbildung und das Aroma. Die Löcher entstehen durch Kohlensäuregas und den Blasen. Schlussendlich wird das Eiweis abgebaut und der Käse erhält seinen typischen Geschmack, der meist auf alten Rezepten basiert. Die Reifung dauert einige Tage bis mehrere Jahre und die Käselaiber müssen regelmässig gewendet werden.

Qualitätskontrolle

Es wird die Lochbildung,die Qualität des Teiges, der Geschmack und das Aussehen beurteilt. Anschliessend werden die Laibe in kleine Portionen geschnitten und verpackt. Im Verkauf erwartet den Kunden eine grosse Auswahl.

Impressum – Consulting oder Reiseveranstalter

Das Webportal Kaese.Reisen unterstützt zwei Geschäftsbereiche und ist offen für Anregungen

Tourismus.Consulting
Hier zeigen wir auf, wie im Tourismus mit einfachen, bekannten Begriffen gearbeitet wird. Käse kennt jeder und wenn der aus natürlicher Haltung kommt, umso besser. Käse ist ein Naturprodukt, schmeckt gut und verbindet viel mit Reiseerlebnissen.

GuS.Reisen
Wir pflegen unser Motto „Glücklich und Sanft Reisen“ und vermarkten dies mit Themenreisen zu Kakao, Kaffee, Tabak, Tee, Blumen und weiteren Themen. Die Käsereisen werden vor allem unser Engagement in der Schweiz stärken.

Sie erreichen uns, wie folgt:

Stephan Zurfluh
Altenburgstr. 5
CH-5430 Wettingen
Tel. +41 56 426 54 30
E-Mail info@i-p-s.ch

Mehr zur Person auf LinkedIn